SPD Woltersdorf

16.04.2016 in Ortsverein

Vorstandswahl des SPD Ortsvereins

 

In seiner Sitzung am 14.04.2016 haben die Mitglieder des Ortsvereins der SPD den Vorstand neu gewählt. Zum Vorsitzenden wiedergewählt wurde Holger Dymke, ebenso der Schatzmeister Christian Stauch. Als stellvertretender Vorsitzender wurde Carsten Utke gewählt. Petra Loge wurde als neues Mitglied in den erweiterten Vorstand gewählt und übernimmt die Funktion der Beisitzerin, Günter Schlegelmilch wurde als Beisitzer bestätigt.

Der Vorstand

 

26.11.2015 in Kommunalpolitik

Hans-Karl Nitschke ist gestorben

 

Die SPD Woltersdorf trauert um Hans-Karl Nitschke. Mit seinem Tod verliert der SPD-Ortsverein ein engagiertes und streitbares Mitglied. Er hat die SPD Woltersdorf und das kommunalpolitische Geschehen in Woltersdorf über Jahre mitgestaltet.

Schon in der Zeit unmittelbar nach der Wende übernahm Hans-Karl Nitschke politische Verantwortung. Als sich im Januar 1990 die Sozialdemokratie in Woltersdorf wiedergründete, gehörte er von Anfang an mit dazu. Von 1996 bis 2002 war er Vorsitzender, von 2002 bis 2006 stellvertretender Vorsitzender des Ortsvereins der SPD, zuletzt war er Mitglied des Vorstandes. Ab 1990 gehörte er der Fraktion der SPD in der Gemeindevertretung an; über viele Jahre war er deren Vorsitzender. Seit der Kommunalwahl 2014 war Hans-Karl Nitschke sachkundiger Einwohner im Bauausschuss; diese Aufgabe war sein kommunalpolitisches Fachgebiet. Er war immer bereit, liebenswürdig aber bestimmt sein fundiertes Wissen und seine langjährige Erfahrung  zu teilen, und pflegte einen intensiven Austausch mit den Mitgliedern der anderen Fraktionen.

Die SPD Woltersdorf wird das Engagement und die Beharrlichkeit, mit der sich Hans-Karl Nitschke für Woltersdorf eingesetzt hat, in ehrender Erinnerung halten. Unser Mitgefühl und Anteilnahme gilt seinen Angehörigen und Freunden.

Die Beisetzung findet am 12.Dezember 2015 um 10 Uhr im Friedwald in Hangelsberg statt.

Der Vorstand der SPD Woltersdorf

 

20.10.2015 in Ortsverein

SPD Woltersdorf putzt mit

 
Tüchtig: Monika Kilian und Holger Dymke beim Aufräumen im Lerchenfeld

Die SPD Woltersdorf hat sich am diesjährigen Herbstputz der Vereine beteiligt. Am Samstag, dem 17.10.2015 waren insgesamt 13 Vereine im gesamten Ort unterwegs und haben unliebsame Hinterlassenschaften weggeräumt. Aber nicht nur Müll wurde aufgesammelt, sondern auch das erste Laub weggeharkt.

...

 

07.10.2015 in Kommunalpolitik

Margitta Decker zur Bürgermeisterin gewählt

 

Aus der Stichwahl am 4.10.2015 ist die Kandidatin der Wählergemeinschaft ‚Unser Woltersdorf‘ mit klarer Mehrheit als Siegerin hervorgegangen. Die SPD Woltersdorf gratuliert Frau Decker zu ihrem Wahlerfolg. Dieser Glückwunsch ist mit der Hoffnung verbunden, dass Frau Decker möglichst bald ihre Arbeit als Bürgermeisterin aufnehmen kann, damit die vielen Aufgaben, die zu bewältigen sind, ohne Verzug in Angriff genommen werden. Die SPD Woltersdorf steht für Gespräche über eine Zusammenarbeit mit der neuen Bürgermeisterin selbstverständlich zur Verfügung.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen acht Kandidaten, die bereit waren, für unseren Ort, Verantwortung zu übernehmen, insbesondere bei dem Kandidaten der SPD, Dirk Doll, der die Stichwahl knapp verfehlte und bei Stefan Grams, der in der Stichwahl Frau Decker unterlegen ist.

Holger Dymke, Vorsitzender der SPD Woltersdorf

 

 

23.09.2015 in Kommunalpolitik

Wahlempfehlung des Vorstandes der SPD Woltersdorf

 

Nach eingehender Beratung haben sich die Mitglieder des Vorstandes des SPD-Ortsvereins Woltersdorf mehrheitlich entschieden, sich bei der Stichwahl am 4.Oktober 2015 für Stefan Grams auszusprechen.


Der Vorstand der SPD Woltersdorf empfiehlt den Wählerinnen und Wählern hiermit, bei der Stichwahl am 4.Oktober Stefan Grams das Vertrauen zu schenken.


Nach 5 Jahren Stagnation benötigen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung wieder einen verlässlichen Rückhalt für die Wahrnehmung ihrer Aufgaben und die Gemeindevertretung und ihre Gremien ein fundiertes Gegenüber, um die zahlreichen anstehenden Herausforderungen zu bewältigen. Woltersdorf braucht wieder nach innen und nach außen ein Gesicht! Dafür steht Stefan Grams.

Deshalb am 4.Oktober 2015 bei der Stichwahl:

 

 Stefan Grams wählen!


Bitte nutzen Sie in den nächsten Tagen die Ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten in der Familie, im Freundes- und Bekanntenkreis, in der Nachbarschaft und am Arbeitsplatz für Stefan Grams einzutreten.
Es geht um unser Woltersdorf!

Der Vorstand der SPD Woltersdorf

 

Die SPD in Woltersdorf

Kommunales

 

news

24.05.2016 14:56 Flüchtlingsunterkünfte:
 Für menschliche Lebensverhältnisse
Viele Menschen, die zu uns gekommen sind, haben im Krieg oder auf der Flucht starke Gewalt erfahren. Sie leben in den Flüchtlingsunterkünften oft auf engstem Raum – ohne Privatsphäre. Das will die SPD ändern – und für menschliche Wohn- und Lebensbedingungen in den Flüchtlingseinrichtungen sorgen. Bisher blockiert die Union. Der Widerstand der Union sei „in

24.05.2016 14:48 Info der Woche: Umstrittenes Pflanzengift Glyphosat
Gesundheit geht vor Milch, Getreide, Bier – das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat wird immer wieder in Lebensmitteln nachgewiesen. Alles ganz harmlos? Die Wissenschaft ist sich nicht einig. Deshalb: im Zweifel für unsere Gesundheit. Die SPD trägt eine erneute Zulassung von Glyphosat für den Einsatz auf unseren Felder und in unseren Gärten nicht mit. Denn … eine Studie

11.05.2016 12:16 Freies WLAN in Deutschland kommt!
Die Sprecher der Gruppe Netzpolitik in der SPD-Bundestagsfraktion Christian Flisek, Lars Klingbeil und Marcus Held konnten einen Durchbruch bei den Koalitionsgesprächen beim Thema freies WLAN melden. So hat sich die Fraktionen darauf geeinigt, dass es eine Änderung des Telemediengesetzes geben soll und die sogenannte Störerhaftung wegfallen soll. Den ganzen Beitrag können Sie hier lesen…

09.05.2016 17:42 Mai-Newsletter der Europa-SPD
So wird es kein TTIP geben Liebe Leserinnen und Leser, die TTIP-Leaks mit der US-amerikanischen Verhandlungsposition haben diese Woche Aufsehen erregt. Unsere Linie ist nach wie vor eindeutig: Globalisierung braucht Regeln. Ein Instrument dafür ist die europäische Handelspolitik. Nur gemeinsam können die EU-Staaten beinhart für fairen Welthandel streiten. Ein Abkommen könnte das Potential bieten, faire

01.05.2016 14:26 Info der Woche: 1. Mai 2016
Gute Arbeit verbindet Der gesetzliche Mindestlohn ist ein historischer Erfolg. Die Löhne steigen ebenso wie die Zahl guter Arbeitsplätze mit sozialer Sicherung. Gute Arbeit: dafür kämpft die SPD – gemeinsam mit den Gewerkschaften. Und wir haben noch viel vor. Konkret heißt das: Klare Regeln für Leiharbeit und Werkverträge. Die Beschäftigten dürfen nicht als Streikbrecher eingesetzt

Ein Service von info.websozis.de

 

Perspektive21

Perspektive21
 

Mitglied werden - Mitmachen!

Mitglied werden - Mitmachen!