Kommunen: Wir investieren gemeinsam in die Zukunft

Veröffentlicht am 13.03.2020 in Landespolitik

Die Koalition aus SPD, CDU und Bündnis 90/Die Grünen wird auch in Zukunft Investitionen für die Kommunen sicherstellen und weitere Fördermöglichkeiten schaffen. Ein entsprechendes Programm wird im Rahmen des Zukunftsinvestitionsfonds aufgelegt. Der finanzpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Jörg Vogelsänger berichtet:

Im Sinne des bisherigen Kommunalen Investitionsprogrammes (KIP), bleiben die Förderschwerpunkte Bildung, Brand- und Katastrophenschutz sowie Sport erhalten.

  • Im Bereich der Bildung werden vor allem Neubau, energetische Sanierung und Erweiterung von Schulen und Kitas gefördert. Bei allen Projekten wird ein besonderes Augenmerk auf die Nachhaltigkeit gelegt.
  • Zusätzliche Förderschwerpunkte des Investitionsprogrammes sollen die Bereiche Zusammenhalt, Nachhaltigkeit, Digitales und Kulturförderung sein.

Hierfür habe ich mich als finanzpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion besonders eingesetzt. Aus diesem Fonds sollen investive Projekte finanziert werden, die bisher in der Haushaltsplanung des Landes nicht abgesichert sind.

Die Weiterentwicklung des kommunalen Investitionsprogrammes in dieser Wahlperiode des Landtages ist ein gemeinsamer Erfolg. Es haben sich hierfür viele Kommunalpolitiker, darunter Bürgermeister und SPD-Fraktionen aus meinem Wahlkreis eingesetzt.

Über den Fortgang der Haushaltsberatungen und eine Entscheidung der Koalition zur Untersetzung der Mittel werde ich gern informieren.

Die Verabschiedung des Nachtragshaushaltes ist für den 13./14.5.2020 vorgesehen.

 
 

Homepage SPD-LOS

Woltersdorf-Galerie

Mit einem Klick

Aktuelle Artikel Woltersdorf

Unser Vertreter im Landtag Brandenburg

Rolf Lindemann - Unser Landrat

news

01.04.2020 19:27 Tracking-Apps müssen Freiwilligkeit, Privatheit und Datenschutz gewährleisten
SPD-Parteivorsitzende Saskia Esken begrüßt das Ergebnis der Arbeit von 130 Wissenschaftlern an einer Handy-App gegen die Ausbreitung von Corona- Infektionen: „Mit Hochdruck arbeiten Wissenschaft und Politik in aller Welt an Lösungen, wie die Ausbreitung der Corona-Infektion gestoppt oder zumindest gebremst werden könnte. Der Einsatz einer Handy-App, die relevante Kontakte mit anderen App-Nutzern registriert und im Fall einer

01.04.2020 10:54 Corona-App kann zur Eindämmung des Virus wichtigen Beitrag leisten
Heute wurde eine App vorgestellt, die zur Eindämmung des Coronavirus beitragen soll. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas und der digitalpolitische Sprecher Jens Zimmermann begrüßen dies.  Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion : „Im Kampf gegen die Corona-Pandemie können Handys helfen, Infektionsketten sichtbar zu machen. Die Inkubationszeit kann bis zu 14 Tage dauern. Umso wichtiger ist es, Kontaktpersonen von Infizierten schnell ausfindig zu

01.04.2020 10:53 20 Jahre Erneuerbare-Energien-Gesetz: Deutschland hat Beispiel gesetzt
Vor 20 Jahren wurde das Erneuerbare-Energien-Gesetz verabschiedet. Was für einen Meilenstein das EEG für Deutschland darstellt und was heute besonders wichtig ist, erklärt SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch. „Das war ein Meilenstein auf dem Weg in das Zeitalter der Erneuerbaren Energien. Deutschland hat mit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vor 20 Jahren – auch international – ein Beispiel gesetzt. Das

Ein Service von websozis.info

Besucher:248940
Heute:13
Online:1