Eisenhüttenstadt: Neubau am Bahnhof begonnen

Veröffentlicht am 16.06.2020 in Verkehr

Eisenhüttenstadt. Nach fünf Jahren Planungen, Beratungen und Abstimmungen hat der Neubau am Bahnhof Eisenhüttenstadt begonnen. Es ist einer der Meilensteine im Jubiläumsjahr „70 Jahre Werk und Stadt“ und ein herausragender der Stadtentwicklung und Stadtplanung.. „Wir liegen im Plan“, sagte der für den Bau verantwortliche Vertreter der Deutschen Bahn, Jan Ebering (re), gegenüber Bürgermeistermeister Frank Balzer (Mitte) und dem Fachbereichsleiter Stadtentwicklung, Michael Reichl.

In der Nacht zum Montag, 15. Juni 2020, hat die für den Bau zuständige Sächsische Bau GmbH, das Dach des Bahnsteiges fast vollständig abgetragen, Teile des Bahnsteiges bereits aufgerissen und beseitigt sowie bereits die für die neuen Unterführungen vorgesehenen Bereiche von Schienen freigelegt und gekennzeichnet. Die Modernisierung und Erneuerung des Bahnhofes in Eisenhüttenstadt ist das derzeit zweitgrößte Bauprojekt der Deutschen Bahn in Brandenburg nach der Sanierung des Cottbuser Hauptbahnhofes.

Bereits im Herbst des Jahres soll die Dachsanierung, die Unterführungen und die behindertengerechten Aufzügen fertig sein. Man verabredete spontan im Rahmen der heutigen Baustellenbegehung, für die Eisenhüttenstädter einen „Tag der offenen Baustelle“ veranstalten.. Bürgermeister Frank Balzer betonte nochmals, dass die Sanierung und die Zugänge am Bahnhof sowohl für Familien mit Kindern, für die älteren Einwohnerinnen und Einwohner sowie für diejenigen mit gesundheitlichen Einschränkungen „ein wichtiger Schritt und ein immens wichtiges Signal für sie darstellen“. Eisenhüttenstadt zeige zudem, dass es trotz vieler Hindernisse bei Projekten mit Beharrlichkeit auch positive Ergebnisse erreicht werden können.

Die Stadt selbst wird für den neuen Bahnhof die Westseite komplett neu gestalten. Es entstehen dort u.a. Parkplätze sowie die Buswendeschleife. Im kommenden Frühjahr soll der neue Bahnhof eröffnet werden.

 
 

Homepage SPD-LOS

Woltersdorf-Galerie

Eichberg

Mit einem Klick

Aktuelle Artikel Woltersdorf

Unser Vertreter im Landtag Brandenburg

Rolf Lindemann - Unser Landrat

news

07.07.2020 10:33 Digitale Ausstattungsoffensive – 500 Millionen für mehr Bildungsgerechtigkeit
Gute Nachrichten für Schülerinnen und Schüler, die zuhause nicht auf Laptops zugreifen können. Auf Initiative der SPD stellt der Bund den Ländern ab sofort 500 Millionen Euro bereit, damit diese Laptops oder Tablets an Kinder und Jugendliche ausleihen. „Eine tolle Zukunftsinvestition, damit auch wirklich alle Kinder und Jugendliche gleichberechtigt lernen können“, sagt SPD-Chefin Saskia Esken.

07.07.2020 10:14 Rix/Ortleb zu Gleichstellungsstiftung
Gleichstellungsstiftung des Bundes kommt Auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion haben sich die Koalitionsfraktionen auf die Einrichtung einer Stiftung zur Förderung der Gleichstellung verständigt und damit den Weg für eine nachhaltige Gleichstellung in allen Lebensbereichen geebnet. „Gleichstellung in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft ist eine der zentralen Gerechtigkeitsfragen unserer Zeit. Mit der Einrichtung der Gleichstellungsstiftung nehmen wir die

04.07.2020 10:29 Kohleausstieg: Strukturwandel verantwortungsvoll gestalten
Der Deutsche Bundestag hat heute das Kohleausstiegsgesetz und Strukturstärkungsgesetz beschlossen und stellt damit die Weichen für eine sozialverträgliche und klimaneutrale Wirtschafts- und Energiepolitik. „Zum ersten Mal hat eine Bundesregierung einen klaren Pfad für einen ökonomisch- und sozialverträglichen und rechtssicheren Kohleausstieg vorgelegt. Energiewende wird jetzt sehr konkret. Das ist weit mehr als das, was vor drei

Ein Service von websozis.info

Besucher:248940
Heute:51
Online:1