Investitionen: Neue Kitaplätze unterstützt das Land

Veröffentlicht am 05.10.2020 in Familie

Das Land Brandenburg stellt insgesamt 10 Millionen Euro für neue Kitaplätze zur Verfügung. Damit können Neubauten, Umbauten und Ergänzungsbauten finanziert werden. Der Landkreis Oder-Spree kann bis zu 690.000 Euro an Zuschüssen erhalten.

„Jeder neu entstehende Kitaplatz wird mit 10.000 Euro bezuschusst, egal ob es sich dabei um eine Platzerweiterung oder einen Neubau handelt. Die Mittel des Landes werden anteilig nach der Zahl der Kinder unter 12 Jahren auf die Landkreise verteilt. Zuschüsse können bereits geplante oder neu geplanten Baumaßnahmen erhalten, die bis zum 30. Juni 2023 abgeschlossen sind.

 Der Landkreis Oder-Spree erhält 690.000 Euro. „Das sind gute Nachrichten für junge und werdende Eltern“, sagt der SPD-Landtagsabgeordnete Ludwig Scheetz. Im bundesweiten Vergleich besuchen in Brandenburg mit 96 Proozent der Kinder zwischen 3 und 6 Jahren am häufigsten eine Kita. Brandenburg hat zum 1.8.2020 erneut den Personalschlüssel für die Kita von 1:11 auf 1:10 abgesenkt, also für die 3- bis 6-Jährigen verbessert. Das heißt, dass weniger Kinder von einer Fachkraft betreut werden. Dieser Qualitätsschritt braucht aber auch Platz. Auch deswegen können bauliche Maßnahmen und Platzerweiterungen sinnvoll sein. Die Betreuungsquote bei den Kleinsten liegt in Oder-Spree bereits bei 51,9 Prozent. Hier steigt mancherorts die Nachfrage. Deshalb kann eine Platzerweiterung notwendig werden.

„Brandenburg hat eine sehr gute Kitalandschaft und arbeitet stets an deren qualitativen und quantitativen Ausbau. Das Landesinvestitionsprogramm ist ein weiterer Baustein für die beste Kinderbetreuung für ein gesundes und gutes Aufwachsen in unserem Land“, so abschließend Ludwig Scheetz.

Die Richtlinie: https://bravors.brandenburg.de/br2/sixcms/media.php/76/Abl-MBJS_37_2020.pdf    

 
 

Homepage SPD-LOS

Woltersdorf-Galerie

Eichberg

Mit einem Klick

Aktuelle Artikel Woltersdorf

Unser Vertreter im Landtag Brandenburg

Rolf Lindemann - Unser Landrat

news

22.10.2020 09:36 SPD-Wirtschaftsforum veröffentlicht Positionspapier zur Wirtschaftspolitik in den Ländern
Berlin, den 20. Oktober. Das Wirtschaftsforum der SPD e.V. hat heute das Positionspapier „Innovativ, zukunftsorientiert, nachhaltig – Best-Practice-Beispiele sozialdemokratischer Wirtschaftspolitik auf Länderebene“ veröffentlicht. Zu dessen UnterstützerInnen zählen hochrangige WirtschaftspolitikerInnen aller 16 Länder des Bundes.Im Fokus stehen Kernbereiche sozialdemokratischer Wirtschafts-, Industrie- und Arbeitspolitik, die auf gute Arbeitsplätze, Investitionen in Infrastruktur und Innovation und gleichwertige Lebensverhältnisse in allen Regionen

22.10.2020 08:59 Kunst und Kultur in der Pandemie: Ermöglichen, erhalten, sichern.
Angesichts der Debatten über neuerliche Einschränkungen des öffentlichen Lebens zur Bekämpfung der Corona-Pandemie erklärt Carsten Brosda, Vorsitzender des Kulturforums der Sozialdemokratie: Wir alle müssen jetzt dazu beitragen, möglichst viel Kunst und Kultur heute zu ermöglichen, mittelfristig abzusichern und langfristig krisenfest zu machen. Überall auf der Welt befinden sich Gesellschaften im Kampf gegen die Corona-Pandemie in einer

21.10.2020 20:44 Verfassungsfeinde konsequent bekämpfen
Der heute vom Bundeskabinett beschlossene Gesetzentwurf zur Anpassung des Verfassungsschutzrechts ermöglicht dem Bundesamt für Verfassungsschutz, noch effektiver gegen Extremisten und Verfassungsfeinde in der analogen wie digitalen Welt vorgehen zu können. „Extremisten bedrohen unsere freie Gesellschaft. Daher benötigt unsere Demokratie einen Verfassungsschutz als Frühwarnsystem, der wirksam gegen alle Verfassungsfeinde – ob online oder offline – vorgeht.

Ein Service von websozis.info

Besucher:248940
Heute:36
Online:1