SPD Beeskow macht sich für Kinder stark

Veröffentlicht am 25.06.2020 in Kommunalpolitik

Rosi Jurisch (Bild links) hat die Idee auf den Weg gebracht, dass Beeskow kinderfreundliche Kommune werden soll. Die langjährige Vorsitzende des zuständigen Fachausschusses in der Stadtverordnetenversammlung hat Kontakt zum Verein Kinderfreundliche Kommunen e.V. aufgenommen. Der wird vom Deutschen Kinderhilfswerk und UNICEF für Deutschland getragen. (fst)




Dessen Programm läuft über vier Jahre und will Kommunen kinderfreundlicher machen. Rosi Jurisch dazu: " Die Kommunalpolitik wird stark von der älteren Generation geprägt. Wir wollen, dass unsere Kinder und Enkelkinder eine stärke Stimme bekommen." Die Argumente der engagierten Sozialdemokratin haben alle Abgeordneten der Stadtverordnetenversammlung überzeugt. Einstimmig wurde der Beschluss gefasst, sich um die Aufnahme in das Programm "Kinderfreundliche Kommunen" zu bewerben. Nun soll eine Steuerungsgruppe gebildet werden und eine Bestandsanlyse wird erstellt. Gleich nach den Sommerferien geht es los.



 
 

Homepage SPD-LOS

Woltersdorf-Galerie

Mit einem Klick

Aktuelle Artikel Woltersdorf

Unser Vertreter im Landtag Brandenburg

Rolf Lindemann - Unser Landrat

news

07.07.2020 10:33 Digitale Ausstattungsoffensive – 500 Millionen für mehr Bildungsgerechtigkeit
Gute Nachrichten für Schülerinnen und Schüler, die zuhause nicht auf Laptops zugreifen können. Auf Initiative der SPD stellt der Bund den Ländern ab sofort 500 Millionen Euro bereit, damit diese Laptops oder Tablets an Kinder und Jugendliche ausleihen. „Eine tolle Zukunftsinvestition, damit auch wirklich alle Kinder und Jugendliche gleichberechtigt lernen können“, sagt SPD-Chefin Saskia Esken.

07.07.2020 10:14 Rix/Ortleb zu Gleichstellungsstiftung
Gleichstellungsstiftung des Bundes kommt Auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion haben sich die Koalitionsfraktionen auf die Einrichtung einer Stiftung zur Förderung der Gleichstellung verständigt und damit den Weg für eine nachhaltige Gleichstellung in allen Lebensbereichen geebnet. „Gleichstellung in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft ist eine der zentralen Gerechtigkeitsfragen unserer Zeit. Mit der Einrichtung der Gleichstellungsstiftung nehmen wir die

04.07.2020 10:29 Kohleausstieg: Strukturwandel verantwortungsvoll gestalten
Der Deutsche Bundestag hat heute das Kohleausstiegsgesetz und Strukturstärkungsgesetz beschlossen und stellt damit die Weichen für eine sozialverträgliche und klimaneutrale Wirtschafts- und Energiepolitik. „Zum ersten Mal hat eine Bundesregierung einen klaren Pfad für einen ökonomisch- und sozialverträglichen und rechtssicheren Kohleausstieg vorgelegt. Energiewende wird jetzt sehr konkret. Das ist weit mehr als das, was vor drei

Ein Service von websozis.info

Besucher:248940
Heute:51
Online:1