SPD Woltersdorf mit neuem Vorstand

Veröffentlicht am 21.10.2020 in Ortsverein

Die Woltersdorfer Sozialdemokraten haben in ihrer Mitgliederversammlung am 20. Oktober 2020 einen neuen Vorstand gewählt. Der Ortsverein bestätigte seinen Vorsitzenden Christian Stauch, der sich zur Wiederwahl stellte, einstimmig. Damit wird Christian Stauch zwei weitere Jahre dem Ortsverein vorstehen. Neu an seine Seite gewählt wurde Ulrik Romahn, der zuvor als Beisitzer bereits im Vorstand aktiv war und nun in der Funktion des Stellvertretenden Vorsitzenden fungiert. Ebenfalls in ihrem Amt als Kassiererin wurde Susanne Teufel bestätigt, die also auch in den kommenden zwei Jahren über die Finanzen des Ortsvereins wachen wird. Neu im Vorstand ist die Referentin für Kinder- und Jugendhilfe Sybill Radig. Als neue Beisitzerin wird sie ihr berufliches Wissen gewinnbringend für unsere Arbeit einbringen. 

Die Vorstandswahlen waren eigentlich schon für das Frühjahr 2020 angedacht, wurden aber damals im Hinblick auf die sich ausbreitende Coronapandemie nicht durchgeführt. Bis zur Neuwahl war der Vorstand kommisarisch tätig.

 
 

Wir wünschen einen schönen Herbst!

 

Mit einem Klick

Rolf Lindemann - Unser Landrat

Unser Vertreter im Landtag Brandenburg

news

26.11.2020 11:22 Regine-Hildebrandt-Preis 2020 geht an zwei Vereine in Hessen und Mecklenburg-Vorpommern
Der diesjährige Regine-Hildebrandt-Preis 2020 der SPD geht an den Verein „Fulda stellt sich quer“ (Hessen) sowie den Förderverein „Miniaturstadt Bützow“ (Mecklenburg-Vorpommern). Der Preis ist insgesamt mit 10.000 Euro dotiert.Manuela Schwesig, Schirmherrin des Regine-Hildebrandt-Preises: „Mit dem Preis wollen wir diejenigen für ihr zivilgesellschaftliches Engagement auszeichnen, die sich oft an der breiten Öffentlichkeit vorbei für unsere Werte

25.11.2020 11:26 Gewalt an Frauen – „Das Thema geht uns alle an“
Anlässlich des diesjährigen Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25. November hissen die SPD-Vorsitzende Saskia Esken und SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil heute vor dem Willy-Brandt-Haus eine symbolische Fahne für die Opfer. Gemeinsam mit der Bundesvorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) Maria Noichl erklären sie: Saskia Esken:„Frauen haben das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben frei von Manipulation und frei von Gewalt.

24.11.2020 17:51 Wahlvorschlag zur Bundestagsvizepräsidentin
SPD-Fraktion schlägt Dagmar Ziegler als Bundestagsvizepräsidentin vor Der Pressesprecher der SPD-Bundestagsfraktion Ali von Wangenheim teilt mit: „Dagmar Ziegler ist heute von der SPD-Bundestagsfraktion für die Wahl zur Bundestagsvizepräsidentin vorgeschlagen worden. Dagmar Ziegler wurde im zweiten Wahlgang ohne Gegenstimme gewählt.“

Ein Service von websozis.info