SPD Woltersdorf

Stolperstein in der Puschkinallee – Gedenken an Cornelius Hubers

Veröffentlicht am 26.08.2022 in Allgemein

Cornelius Hubers war Holländer und heiratete eine Woltersdorferin.

Wegen seiner Mitgliedschaft in einer Widerstandsgruppe wurde er 1944 verhaftet und starb im Februar 1945 kurz vor der Befreiung im Zuchthaus Bayreuth an den Folgen der schweren Folter. Er wurde nur 23 Jahre alt.

Ein Stolperstein erinnert an ihn und seinen Mut zum Dagegenhandeln.

Und der Stolperstein erinnert uns daran, dass auch wir uns einmischen und Einspruch erheben müssen, wenn andere Menschen herabgewürdigt und erniedrig werden. Jeden Tag – und zwar noch bevor es soweit ist, dass wir dafür mit dem Leben bezahlen müssen, so wie Cornelius Hubers.

Besonders berührend war die Anwesenheit seiner Tochter und Enkel, die aus den Niederlanden angereist waren.

Unser Dank gilt Edgar Gutjahr für die Organisation und Prof. Oswalt für die Recherche und die Erinnerungen.

Es war ein würdevolles Gedenken.

 

 

Schauen Sie auch auf Instagram & Facebook vorbei!

     spdwoltersdorf

     SPD Woltersdorf

Mit einem Klick

Aktuelle Artikel Woltersdorf

 

 

Jetzt Mitglied werden!

 

MITGLIED WERDEN

Mathias Papendieck

Unser Bundestagsabgeordneter

 

<

Rolf Lindemann

Unser Landrat

<

Jörg Vogelsänger

Unser Landtagsabgeordneter

<