SPD Woltersdorf

Trauer um Norbert Schmidt

Veröffentlicht am 14.08.2021 in Ortsverein

Die SPD Woltersdorf trauert um den am 13. Juli 2021 verstorbenen Norbert Schmidt. Als langjähriger Gemeindevertreter hat er gerade zu Beginn der 1990er Jahre aktiv als Vorsitzender der Gemeindevertretung und später als Vorsitzender des Finanzausschusses wichtige und verantwortungsvolle Aufgaben übernommen.

Norbert Schmidt gilt auch als einer der Gründerväter der SPD in Woltersdorf und war selbst auch Vorsitzender. Die Gründung, es war der 07. Januar 1990. Nach einer Sitzung des "Runden Tisches" in Woltersdorf haben zwei Leute beschlossen, der Wende in der DDR und damit auch in Woltersdorf statt der Bürgerinitiativen eine politische Dimension zu geben. Sie wollten daher einen Ortsverein der SDP, wie sich die Sozialdemokraten in der DDR nannten, gründen. Da aber zur Gründung eines Ortsvereins mindestens drei Personen notwendig waren, dauerte es noch bis zum Abend des 08.01. bis in der Küche von Norbert Schmidt in der Heinrich-Heine-Straße die Gründungsurkunde unterschrieben werden konnte.

Wir trauern um einen Menschen, dessen Lebensweg sich nicht immer leicht gestaltete, der aber dennoch nie den Mut verloren hat.

 

 


 

Anlässlich des 30 jährigen Bestehens der SPD Woltersdorf berichteten die ehemaligen Vorsitzenden und Gründungsmitglieder aus alten Zeiten.

Bild (v.l.n.r.): Frank Müller-Brys, Norbert Schmidt, Carsten Utke, Christian Stauch

 

Schauen Sie auch auf Instagram & Facebook vorbei!

     spdwoltersdorf

     SPD Woltersdorf

Mit einem Klick

Aktuelle Artikel Woltersdorf

 

 

Jetzt Mitglied werden!

 

MITGLIED WERDEN

Mathias Papendieck

Unser Bundestagsabgeordneter

 

<

Rolf Lindemann

Unser Landrat

<

Jörg Vogelsänger

Unser Landtagsabgeordneter

<