Trauer um Norbert Schmidt

Veröffentlicht am 14.08.2021 in Ortsverein

Die SPD Woltersdorf trauert um den am 13. Juli 2021 verstorbenen Norbert Schmidt. Als langjähriger Gemeindevertreter hat er gerade zu Beginn der 1990er Jahre aktiv als Vorsitzender der Gemeindevertretung und später als Vorsitzender des Finanzausschusses wichtige und verantwortungsvolle Aufgaben übernommen.

Norbert Schmidt gilt auch als einer der Gründerväter der SPD in Woltersdorf und war selbst auch Vorsitzender. Die Gründung, es war der 07. Januar 1990. Nach einer Sitzung des "Runden Tisches" in Woltersdorf haben zwei Leute beschlossen, der Wende in der DDR und damit auch in Woltersdorf statt der Bürgerinitiativen eine politische Dimension zu geben. Sie wollten daher einen Ortsverein der SDP, wie sich die Sozialdemokraten in der DDR nannten, gründen. Da aber zur Gründung eines Ortsvereins mindestens drei Personen notwendig waren, dauerte es noch bis zum Abend des 08.01. bis in der Küche von Norbert Schmidt in der Heinrich-Heine-Straße die Gründungsurkunde unterschrieben werden konnte.

Wir trauern um einen Menschen, dessen Lebensweg sich nicht immer leicht gestaltete, der aber dennoch nie den Mut verloren hat.

 

 


 

Anlässlich des 30 jährigen Bestehens der SPD Woltersdorf berichteten die ehemaligen Vorsitzenden und Gründungsmitglieder aus alten Zeiten.

Bild (v.l.n.r.): Frank Müller-Brys, Norbert Schmidt, Carsten Utke, Christian Stauch

 
 

Impressionen

Strandpromenade

Mit einem Klick

Aktuelle Artikel Woltersdorf

Mathias Papendieck

Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion in Oder-Spree

Rolf Lindemann - Unser Landrat

Unser Vertreter im Landtag Brandenburg

news

06.12.2021 13:16 SCHOLZ STELLT SEIN TEAM VOR
DIE NEUEN SPD-MINISTERINNEN UND MINISTER Vier Frauen, drei Männer. Olaf Scholz hat die SPD-Bundesministerinnen und -minister vorgestellt: „Sicherheit wird in den Händen starker Frauen liegen.“ Und Karl Lauterbach wird Gesundheitsminister. Es ist eine der letzten wichtigen Etappen, bevor am Mittwoch Olaf Scholz zum Bundeskanzler gewählt werden soll. Nach Grünen und FDP hat nun auch die

04.12.2021 18:31 PARTEITAG BESCHLIESST KOALITIONSVERTRAG
98,8 % FÜR DEN AUFBRUCH Mit überwältigender Mehrheit stimmt die SPD dem ausgehandelten Ampel-Koalitionsvertrag zu. Der designierte Kanzler Olaf Scholz unterstrich zuvor in seiner Rede auf dem digitalen SPD-Parteitag den verbindenden Fortschrittsanspruch der drei Parteien. „Aufbruch für Deutschland. Packen wir es an.“ Das nach vorn gerichtete Motto des digitalen SPD-Parteitags in hybrider Durchführung bestätigten die Delegierten mit

03.12.2021 10:57 CORONA-BESCHLÜSSE VON BUND UND LÄNDERN – „JETZT IST DIE ZEIT FÜR SOLIDARITÄT“
Der künftige Bundeskanzler Olaf Scholz hat die Bevölkerung in Deutschland auf eine „große nationale Anstrengung“ zur Bekämpfung der Corona-Pandemie eingeschworen. Die Corona-Beschlüsse von Bund und Ländern im Überblick: „Es geht um eine große nationale Anstrengung, und es geht um Solidarität“, sagte Scholz am Donnerstag nach einer Schaltkonferenz mit der geschäftsführenden Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und

Ein Service von websozis.info