SPD Woltersdorf

SPD FFO: Neuer Vorstand beim Nachbarn!

Am vergangenen Dienstag 22.11.2022 wurde der Vorsitzende Jens-Marcel Ullrich von den Mitgliedern der SPD Frankfurt (Oder) mit 85 % der abgegebenen Stimmen wiedergewählt. Unterstützung erhält Ullrich zukünftig von seinen Stellvertretern Matthias Steinfurth und Marie Glißmann. Das Vertrauen als Schatzmeister gewann der Juso-Vorsitzende Klemens Falkenhagen. Der neue Unterbezirksvorstand wurde durch die Wahl der BeisitzerInnen Corinna Kleinke, Prof. Brigitte Rieger-Jähner und Dietrich Hanschel komplettiert.

 
Corona Pandemie: Anthony Fauci geht

Für den deutschen Leser war es wohl eine Notiz am Rande: Anthony Fauci hat im fernen Weißen Haus seine letzte Pressekonferenz gegeben. Wie angekündigt legt der Arzt und Immunologe mit 81 Jahren seine Ämter als Corona-Berater des US-Präsidenten Joe Biden nieder. Von Hajo Guhl

Je nach Betrachtungsweise und Thema können die USA für die Deutschen nun sehr nah aber auch sehr weit entfernt sein. Das Politspektakel in Washington wie die Wahlen um den Kongress und Senat sowie Macht und Ohnmacht des US-Präsidenten gegenüber beiden Häusern wird für einen Europäer immer ein Rätsel bleiben.
 
Gedenkveranstaltung anlässlich des Volkstrauertages 2022
v. l. n. r. Gisela Schuldt, Christian Stauch, Dr. Robert Brinkmann, Lennox Doernbrack

Anlässlich des Volkstrauertages fand am 13. November 2022 eine Gedenkveranstaltung auf dem Woltersdorfer Friedhof statt, zu der die Gemeinde Woltersdorf gemeinsam mit dem Woltersdorfer Verschönerungsverein und dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge / Kreisverband Oder-Spree eingeladen hatte.

 
Gedenken an die Opfer der Novemberpogrome
Anlässlich des Jahrestages der Novemberpogrome wurden alle Woltersdorfer Stolpersteine gesäubert.

Wir gedenken der Opfer der Novemberpogrome.????✡️ Heute vor 84 Jahren, in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938, wurden Juden und Jüdinnen im gesamten Deutschen Reich mit Terrorakten überzogen.

 
9.11.: Ein Tag der es in sich hat!

Der 9. November ist wohl für Deutschland der Schicksalstag, auch wenn der Begriff inzwischen strapaziert ist. Er wäre wohl der Nationalfeiertag, wenn die Weimarer Republik den Braunen Horden standgehalten hätten. Diese haben in ihrem 1000-jährigen Reich (1933-45) alles getan diesen Tag zu brandmarken. Bis zum heutigen Tag. Dabei wäre der 9. November mit den demokratischen Ereignissen wie der Gründung der Weimarer Republik und dem Tag des Mauerfalls Grund genug zu feiern und stolz zu sein auf die Geschichte des Landes. Wenn nicht...* Von Hajo Guhl

 

Schauen Sie auch auf Instagram & Facebook vorbei!

     spdwoltersdorf

     SPD Woltersdorf

Mit einem Klick

Aktuelle Artikel Woltersdorf

 

 

Jetzt Mitglied werden!

 

MITGLIED WERDEN

Mathias Papendieck

Unser Bundestagsabgeordneter

 

<

Rolf Lindemann

Unser Landrat

<

Jörg Vogelsänger

Unser Landtagsabgeordneter

<