25.07.2019 in Wahlen von SPD-LOS

EINBrandenburg: Dietmar Woidke in Müllrose

 

Am 1. September 2019 finden die Wahlen für einen neuen Brandenburger Landtag statt. SPD-Chef Dietmar Woidke tourt mit EINBrandenburg durch die Mark. Am 24. Juli war er in Müllrose. An diesem Tag entscheiden Sie, wer in den nächsten fünf Jahren die Zukunft des Landes gestalten, wer das Land nach außen und innen repräsentieren wird.

 

25.07.2019 in Umwelt von SPD-LOS

SPD will Klimaschutz sozial gerecht umsetzen

 

Am Klimaschutz kommt zur Zeit keiner vorbei. Aus dem einst stockschwarzen Bayern kommt eine Stimme, die den Schutz von Umwelt und Klima ins Grundgesetz aufnehmen möchte. Vor wengen Monaten wäre das ein unglaublicher Frevel gewesen. Nun geht es in der Diskussion querbeet den Hitzesommer, um weniger Flugreisen, Schweröl auf Kreuzfahrtschiffen, vegane Speisezettel, Dieselfahrverbote in Innenstädten, nicht vorhandene Stromtrassen in der Republik, Autos mit Strom- oder Wasserstoffantrieb.

 

24.07.2019 in Wahlen von SPD-LOS

Ansichten aus dem Wahlkreis 31 (Jörg Vogelsänger)

 

Die Plakate sind an den Laternenmasten befestigt. Noch dominiert die Urlaubsstimmung im Land Brandenburg. Die Botschaften zum Landtagswahlkampf 2019 werden von den Bürgern und Wahlberechtigen wohl nur am Rande wahrgenommen. Noch!

Doch wie sieht es in den Wahlkreisen des Unterbezirks Landkreis Oder-Spree aus?

Machen wir den Anfang im 31er. Hier tritt als Direktkandidat Jörg Vogelsänger an.

Und Juso Maria Kampermann, die Studentin auf Lehramt (heisst: will Lehrerin werden) steht auf der Landesliste.

Eine gute Mischung aus fast 30 Jahren Erfahrung seit der Wende und einer jungen Frau, die ihre Heimat mitgestalten will.

So treten sie gemeinsam an auf ihrem Plakat, das in wenigen Tagen vor allem in Schöneiche, dem Wohnort von Maria, zu sehen ist.

 

24.07.2019 in Wahlen von SPD-LOS

Dietmar Woidke kommt zum Aussichtsturm auf dem Kranichsberg

 

Auf seiner EIN Brandenburg-Tour wird der Vorsitzende der SPD Brandenburg und Ministerpräsident des Landes Brandenburg, Dr. Dietmar Woidke, in Woltersdorf halt machen. Am Donnerstag, den 01. August 2019, werden er und der Direktkandidat des Wahlkreises 31, Jörg Vogelsänger, ab 18:00 Uhr den Bürgerinnen und Bürgern am Aussichtsturm auf dem Kranichsberg in Woltersdorf Rede und Antwort stehen.

Die SPD Woltersdorf lädt zu diesem Anlass alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, vorbeizuschauen. Der Aussichtsturm wird an diesem Abend bis zum Sonnenuntergang frei zugänglich sein – eine bisher einmalige Gelegenheit.

 

22.07.2019 in Wahlen von SPD-LOS

Wahlkampf: Sprüche und wat steckt dahinta? Janz wat anderet!

 

Dem aufmerksamen Bürger, auch dem besorgten, wird es nicht entgangen sein. Die Parteien in Brandenburg bereiten ihren Wahlkampf vor. Die ersten Plakate und Bänder hängen. Die Argumente sind, wie es sich für politische Organisationen gehört, höchst unterschiedlich. Schauen wir doch einmal nach und schauen im Netz nach Quellen. Aufgezeichnet von Hajo Guhl

 

Woltersdorf-Galerie

Mit einem Klick

Aktuelle Artikel Woltersdorf

Unser Vertreter im Landtag Brandenburg

Rolf Lindemann - Unser Landrat

news

13.08.2019 09:33 Wir gegen rechts – Demokratische Ordnung stärken und verteidigen
Im Kampf für Demokratie und Freiheit will die SPD härter gegen Rechtsextremismus vorgehen – und für mehr Schutz vor rechter Gewalt sorgen. Die Demokratie müsse sich „viel konsequenter“ wehrhaft zeigen, heißt es im Beschluss des SPD-Präsidiums. In sieben Punkten soll die demokratische Ordnung gestärkt werden. Es geht um die Zerschlagung rechter Netzwerke, das Waffenrecht und

13.08.2019 08:53 Die Union muss endlich beim Klimaschutzgesetz liefern
Blockieren, verzögern, ablehnen – die Union will beim Klimaschutz nicht wirklich handeln, sondern nur schön reden, kritisiert SPD-Fraktionsvize Miersch. Er fordert von CDU/CSU ein schlüssiges Gesamtkonzept zum Klimaschutz. „Wir können es uns nicht länger leisten, am Sonntag Klimaschutz zu predigen und in der Woche die konkrete Umsetzung zu blockieren. Bisher verhindert die Union den notwendigen

11.08.2019 09:36 Wollen keine milliardenschweren Steuergeschenke verteilen
SPD-Fraktionsvize Achim Post lobt den Gesetzentwurf des Bundesfinanzministeriums zur Reform des Solidaritätszuschlags. Er stellt klar: Eine vollständige Abschaffung lehnt die SPD-Fraktion ab. „Mit dem Gesetzentwurf zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern. Gerade auch Berufstätige mit niedrigerem oder mittlerem Einkommen profitieren davon. Zusammen mit den weiteren Entlastungen etwa

Ein Service von websozis.info

Besucher:248940
Heute:26
Online:1