Vorweihnachtszeit: Ortsverein Scharmützelsee machte den Anfang

Veröffentlicht am 26.11.2019 in Ortsverein

Das Jahr 2019 war hektisch genug: Das Frühjahr begann mit dem Europa- und Kommunalwahlkampf. Nach den Sommerferien ging es um den Brandenburger Landtag in Potsdam. An der Bundespitze der Sozialdemokratie steht die Entscheidung noch aus.

Es war höchste Zeit für die Genossinnen und Genossen einmal durchzuschnaufen. Der Ortsverein Scharmützelsee lud zum vor-adventlichen Mahl ins Heim der Reichenwalder Feuerwehr. In fröhlicher Runde saßen (v.l.n.r.):
Helmut Kolzer (Stellvertreter im Ortsverein und im Gemeinderat von Bad Saarow), Heidrun Teetz (Kassiererin), Mike Hemm (Bürgermeister Reichenwalde, Vorsitzender Amtsausschuss Scharmützelsee), Klaudia Keßler (Mitglied Ortsbeirat Kolpin), Dirk Drews (Stellvertreter), Kai Jacobi aus Wendisch Rietz, Jürgen Schimmelpfennig (Beisitzer), Alfred Possin (Vorsitzender Otsverein), Die neue Genossin Katja Franzke- Chlubek aus Bad Saarow, Irmgard Niechotz (Beisitzerin), Foto und damit nicht im Bild: Hajo Guhl

Eene jute Jelejenheit einmal über vielet zu reden, nich nur über Politik. Jenossen ham ihn die Jenossen, diesen Abend in fröhlicher Runde. In diesem Sinne eine friedliche Vorweihnacht!

Ein Dank an die Küche für Sahnegeschnetzeltes mit Kroketten, Gulasch, Rotkohl und Klösse. Dazu gab es Schokloaden Mousse und als Zugabe einen wundervollen Mohnkuchen.

 
 

Homepage SPD-LOS

Woltersdorf-Galerie

Mit einem Klick

Aktuelle Artikel Woltersdorf

Unser Vertreter im Landtag Brandenburg

Rolf Lindemann - Unser Landrat

news

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

11.01.2020 22:04 Für mehr bezahlbare Wohnungen
Wir wollen die preistreibende Spekulation mit Grund und Boden bekämpfen, damit Wohnungen entstehen, deren Mieten alle zahlen können. Mit kaum etwas anderem lässt sich so leicht Geld verdienen wie mit Grundstücken und den Gebäuden darauf. Besonders seit der Finanzkrise wird mit Boden und Immobilien spekuliert. In Stuttgart etwa kommen bereits 50 Prozent der Immobilieninvestitionen aus

03.01.2020 08:17 Das ändert sich 2020
Mehr Geld für Auszubildende, Familien, Rentnerinnen und Rentner – sowie günstigere Bahnfahrten für alle: Die Bundesregierung hat für 2020 viele Änderungen auf den Weg gebracht. Was sich für die Menschen in Deutschland in diesem Jahr ändert. Die wichtigsten Neuregelungen im Überblick auf spd.de

Ein Service von websozis.info

Besucher:248940
Heute:18
Online:1