Unsere Gemeindevertreter

Christian Stauch

Geboren am: 27. November 1990

Beruf: Volkswirt

Tätigkeit: Angestellter in der Kreisverwaltung des Landkreises Oder-Spree

Institutionen: Mitglied des Woltersdorfer Verschönerungsvereins "Kranichsberg" e.V., Mitglied der Arbeiterwohlfahrt (AWO), Mitglied der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG), Kreisgeschäftsführer des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. Oder-Spree, Mitglied der Gesellschaft für Nachhaltigkeit (GfN)

Funktionen in der SPD: Vorsitzender der SPD Woltersdorf, Stellv. Vorsitzender der SPD Oder-Spree

 


Elske Hildebrandt

Geboren am: 13. Februar 1974

Beruf/ Tätigkeit: Archäologin, Sprachberaterin, Kita-Beraterin

Institutionen: Mitglied der SPD Woltersdorf, Lokales Bündnis für Familie (Erkner), Unterstützerkreis für Geflüchtete (Erkner)

Lieblingsort in Woltersdorf: Bank unter dem Lindenbaum vor der "Spielerei"

 

 

 

 

 


Monika Kilian

Geboren am: 12. September 1945

Beruf: Sozialmanagerin

Institutionen: Mitglied der SPD Woltersdorf, Mitglied der Arbeiterwohlfahrt (AWO), SV 1919 Woltersdorf e.V., Woltersdorfer Verschönerungsverein "Kranichsberg" e.V.

 

 

 

Woltersdorf-Galerie

Eichberg

Mit einem Klick

Aktuelle Artikel Woltersdorf

Unser Vertreter im Landtag Brandenburg

Rolf Lindemann - Unser Landrat

news

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

11.01.2020 22:04 Für mehr bezahlbare Wohnungen
Wir wollen die preistreibende Spekulation mit Grund und Boden bekämpfen, damit Wohnungen entstehen, deren Mieten alle zahlen können. Mit kaum etwas anderem lässt sich so leicht Geld verdienen wie mit Grundstücken und den Gebäuden darauf. Besonders seit der Finanzkrise wird mit Boden und Immobilien spekuliert. In Stuttgart etwa kommen bereits 50 Prozent der Immobilieninvestitionen aus

03.01.2020 08:17 Das ändert sich 2020
Mehr Geld für Auszubildende, Familien, Rentnerinnen und Rentner – sowie günstigere Bahnfahrten für alle: Die Bundesregierung hat für 2020 viele Änderungen auf den Weg gebracht. Was sich für die Menschen in Deutschland in diesem Jahr ändert. Die wichtigsten Neuregelungen im Überblick auf spd.de

Ein Service von websozis.info

Besucher:248940
Heute:18
Online:1